Hallo,
mein Name ist Frank und ich habe einen roten Spider, der seit einer Weile nicht mehr läuft. Ich wollte ihn in die Werkstatt bringen, habe aber bislang keine in Berlin gefunden. Auch weil ich bislang alles selbst gemacht habe, kenne ich keine Werkstatt hier.
Die Fehlersuche verlief bislang erfolglos und ich hatte keine Lust mehr weitersuchen.
Nun wollte ich den Motor allerdings mal wieder zum laufen bringen, auch wenn er nur sehr unrund lief. Er sprang jetzt vor ein paar Tagen einmal an, am nächten Tag nicht mehr, Kerzen naß.
Ich drehte die Kerzen raus, kontrollierte die Zündfunken und..... stellte fest, dass aus einem Brennraum der Sprit nur so rausgeblasen wird. Es wird zuviel Sprit eingespritzt.

Meine Frage: Ist es ein bekannter Defekt, eine nicht "sperrende" Einspritzdüse? Ist die zu erneuern, reparierbar.... oder ist das eine Elektroniksache? Habt Ihr dazu Erfahrungen?
Ich würde den Wagen wahrscheinlich dann noch in die zu findende Werkstatt bringen (ein Zündfunke ist schwach), aber er liefe dann schonmal besser ohne dem erhöhten Benzinverbrauch und dem üblen Abgasgeruch.

Werkstatt in Berlin.... könnt Ihr da was empfehlen? Habt Ihr Erfahrungen mit Cöpmobiles, Thorsten Schulz, nahe Adlergestell
Vielen Dank für Tips.
Frank