Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Getriebe-Reparatur/Überholung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Getriebe-Reparatur/Überholung

    Ich würde gerne das Getriebe meines AS selbst reparieren bzw. überholen. Bei meinem momentanen Restaurationsprojekt springt der 4. Gang heraus. Ist der Austausch der Teile hauptsächlich Plug and Play oder sind größere Vermessungen und Einstellungen mit Distanzscheiben nötig?
    Mein Hobbyschrauberwissen ist sicher ganz gut, aber Profi bin ich natürlich nicht. Ich habe das große englisch sprachige Manual und kann auch auf die Hilfe eines befreundeten Oldieschraubers und Ingenieurs zurück greifen.
    Wie sind die Erfahrungen mit der Ersatzteilqualität? Er rät mir eher die qualitativ besseren Orginalteile soweit als möglich weiter zu verwenden, statt einfach nur alles auszutauschen und eventuell minderwertigere Nachbauten zu verbauen.
    Grüße Joachim
    Pininfarina Spidereuropa 2,0 DS 1983 rot, seit 2/1984, nach 9 Monaten vom Erstbesitzer gekauft.
    Fiat 124 Spider AS 1400 1968 gelb, seit 5/2018

  • #2
    Hi Joachim,
    das Spider getriebe ist eigentlich ganz gut zu überholen - es gibt sogar eine Anleitung aus einer der Oldtimer Zeitungen - hab ich allerdings gerade nicht zur Hand.
    Hat aber bestimmt jemand im Forum hier und kann Sie Dir zuschicken...


    Ich habe mein Getriebe ebenfalls komplett neu aufgebaut, ist eigentlich plug and play

    Wobe iic heinschränkend erwähnen muss, mein Getriebe ist ja noch nicht wiederv erbaut, daher kann ich Dir noch nicht mit Sicherheit sagen ob alles 100% funktioniert

    es gibt mehrere Anleitungen online und sogar ( zum Erkennen des Umfanges ) Videos: unter google suche mit "fiat spider transmission rebuild".

    LG
    Basso
    Größe allein ist nicht entscheidend. Eine Biene sammelt an einem Tag mehr Honig als ein Elefant in seinem ganzen Leben.

    Kommentar


    • #3
      Vielen Dank, das werde ich mir mal anschauen.
      Pininfarina Spidereuropa 2,0 DS 1983 rot, seit 2/1984, nach 9 Monaten vom Erstbesitzer gekauft.
      Fiat 124 Spider AS 1400 1968 gelb, seit 5/2018

      Kommentar


      • #4
        Keine Raketentechnik
        Bei ersatz würde ich persönlich eher auf Originalteile zurückgreifen, es schenit sich oft um z.b. Zahnräder aus dem Ladasortiment zu handelt - hatte ich damals in einem amerikanischen Forum gelesen...

        Meine Getriebeüberholung findest Du hier:

        ab #70
        https://www.124fiatspider.de/forum/t...auration/page5

        Als Tipp ( hab ich von einem Autosammler: Hol Dir ein Brünierset ( ebay ca 40 Euro) und brüniere alle Teile, die zu brünieren sind. Der Grund ( so wurde es mir erklärt) : Wenn der Wagen lange steht bildet sich Schwitzwasserr und oder Kondenswasser im Getriebe. Ein Blankes Metallteil hält den Ölfilm nicht sehr lange und die oben stehenden Zahnräder fangen an zu koridieren. Brünierte Teile tragen Edelrost, dieser speichert Öl und sorgt somit dafür, das der Ölfilm nicht mehr abreisst. Natrülich wird die Brünierung auf dne Flanken der Zahnräder beim Fahren entfernt, hier wird jedoch auch mit der ersten Umdrehung Rost wieder entfernt...

        Nächster Tip aus einem anderen Autoforum:
        Aluminium soll den Wechsel zwischen Kalt und warm ( Getriebe kühlt ab Öl ist aber noch heiss / Material verzieht sich) nicht besonders gut abkönnen - es bilden sich Microrisse, das Getriebe "blutet" Öl.

        Muss nicht sein, kann aber, daher gehen viele Restauratoren dazu über das Gehäuse von innen mit einem Lack zu behandeln - es ist wieder dicht und in den Poren des Aluminiums kann sich keine Schlacke mehr bilden und auch ein oxidieren ist so nicht mehr möglich. Glyphtal heisst der bevorzugte Lack.

        Ab Werk sind zum Beispiel Hinterachsen innen meistens lackiert - also scheint es nicht ganz blöd zu sein. U nd wenn man das Getriebe schon mal auf hat...

        Noch etwas was mir einfällt:
        Wenn du das gleiche Getriebe hast ( bin mir unsicher) , der Öldurchgang ( Bild ist in meinem Thread ) ist meistens mit einer Gußlunke verschlossen - um den Ölfluss zu gewährleisten würde ich Ihn aufdremeln...

        Klingt alles ein bisschen wie "mit Kanonen auf Spatzen zu schiessen" aber ich plane das Getriebe genau einmal auseinander zu nehmen
        - und dann kann es auch etwas umfangreicher sein....

        LG
        Basso


        Größe allein ist nicht entscheidend. Eine Biene sammelt an einem Tag mehr Honig als ein Elefant in seinem ganzen Leben.

        Kommentar


        • #5
          ich könnte dir den bericht aus der zeitung zu schicken , hab ich in meinem archiv

          brauche aber eine e-mail
          gruß
          holger
          spider-krefeld

          FIAT 124 SPIDER KREFELD / NRW

          Feuer In Allen Töppen



          88.Stammtisch 124fiatspider.de/Forum/NRW

          am 04.10.2020 , ab 10.30 Uhr im Cafe del Sol in Krefeld

          Kommentar


          • #6
            Hi Holger - würdest du mir diese Anleitung auch schicken? Email-Adresse schicke ich dir per PN!

            Gruß Wolfgang

            Kommentar


            • #7
              ist unterwegs
              gruß
              holger
              spider-krefeld

              FIAT 124 SPIDER KREFELD / NRW

              Feuer In Allen Töppen



              88.Stammtisch 124fiatspider.de/Forum/NRW

              am 04.10.2020 , ab 10.30 Uhr im Cafe del Sol in Krefeld

              Kommentar


              • #8
                Vielen Dank!

                Kommentar

                Lädt...
                X