Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stehbolzen Auspuffkrümmer

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stehbolzen Auspuffkrümmer

    Hallo liebe Gemeinde,

    ich verliere immer nach längerer Autobahnfahrt den hintersten Stehbolzen, obwohl fest angezogen. Beim Einschrauben geht es die ersten Umdrehungen ganz leicht und wird mit zunehmender Einschraubtiefe schwerer. Zumindest die letzten 2/3 Gewindegänge im Kopf müssten noch sehr stabil sein. Ich weiß dass die größte Kraft an den ersten Gewindegängen abgenommen wird und dann nach hinten abnehmend sind. Ich stelle mir vor, dass eine neue Gewindebuchse oder HeliCoil natürlich die beste Lösung ist, jedoch kann das alle nur in Handarbeit (Kernlochbohrung, Gewindegang schneiden, Buchse/Coil einsetzen) erfolgen kann, da beengte Verhältnisse. Den Kopf abbauen kommt für mich derzeit nicht infrage. Ich hörte in einem anderen Forum das auch gute Ergebnisse erzielt wurden in Kombination mit Teflonband + Loctite. Soll zwar nicht die Temperaturfestigkeit haben aber ist ja auch nicht direkt am Krümmer sondern im Kopf und somit evtl. dauerhaft ausreichend. Gern bin ich auf eure Meinungen und Erfahrungen gespannt.

    Grüße
    Jan

  • #2
    Loctite sollte doch gehen hält laut Angaben bis 200 grad celsius
    Größe allein ist nicht entscheidend. Eine Biene sammelt an einem Tag mehr Honig als ein Elefant in seinem ganzen Leben.

    Kommentar


    • #3
      Oder das hier: Hot-Lock™ Extreme High Temperature Threadlocker | Vibra-Tite

      Kommentar

      Lädt...
      X