Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Reinigung Motorteile

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Reinigung Motorteile

    Hi,

    muss noch ein paar Motor-, Getriebe- und Achsteile reinigen und aufarbeiten.
    Wollte mal fragen, was ihr so verwendet um die Hinterlassenschaften von 50 Jahren wieder von den Teilen zu entfernen.
    Ich arbeite oft mit üblichen Kaltreinigern. Bin aber mit der Reinigungsleistung oft nicht zufrieden.

    Wie macht ihr das?
    Grüße von der Saar,

    Stefan

  • #2
    Hi Stefan!
    ich habe mir ein 3l ultraschallgerät gekauft - schau mal bei meiner motorüberholung rein - die kolben sind blitzblank geworden, alles was zu gross war habe ich schlacke gestrahlt, dann glasperlengestrahlt ( von aussen ) von innen mit diversen lösungsmittel gesäubert ( wasserkreislauf mit zitronensäure ), benzinkreislaif mit diesel...


    lg basso
    Größe allein ist nicht entscheidend. Eine Biene sammelt an einem Tag mehr Honig als ein Elefant in seinem ganzen Leben.

    Kommentar


    • #3
      Hi basso,

      Ultraschallgerät nutze ich auch. Die Wanne reicht,um kleinere Teile wieder in Form zu bringen.
      Was nutzt du für die Vorreinigung bevor du mit dem strahlen beginnst?

      Ich mach die Grobreinigung mechanisch und mühe mich dann mit Kaltreiniger ab (zum Strahlen habe ich kein Equipment in der Garage).

      Hat jemand den idealen Kaltreiniger gefunden, der mit Öl, Fett und einfachem Dreck gut zurecht kommt?
      Grüße von der Saar,

      Stefan

      Kommentar


      • #4
        Hi Stefan,
        ich hab zuletzt die Reinigungslösung vom Ultraschall mit heissem Wasser benutzt.
        Aber richtig tief sitzenden Dreck kriegt auch der nicht weg - da hilft nur "sanftes Strahlen" mit 2-3 Bar und kleinem Korn - oder: Walnussschalen ( Soda soll auch gut gehen, hab ich aber noch nicht probiert).

        LG
        Basso
        Größe allein ist nicht entscheidend. Eine Biene sammelt an einem Tag mehr Honig als ein Elefant in seinem ganzen Leben.

        Kommentar


        • #5
          Hast du eine Strahlkabine oder wie machst du es?
          Grüße von der Saar,

          Stefan

          Kommentar


          • #6
            Hallo Stefan, ich habe Bremsenreiniger, Aceton, Silikonentferner, Waschbenzin aber mit normalen Benzin habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Selbst Klebstoffrückstände lassen sich damit gut entfernen.
            Gruß Roland
            Fiat Spider DS Bj.1985

            Kommentar


            • #7
              Hallo Stefan,

              gute Erfahrungen habe ich mit Planenreiniger gemacht, der sollte aber wenn
              er unverdünnt verwendet wird nicht zu lange auf Alu einwirken.
              Soda ist gut bei glatten Oberflächen, bei den Alugussteilen hat es mich aber
              nicht wirklich überzeugt, da verwende ich lieber Glasperlen oder Glasmehl

              LG
              Manfred

              Kommentar


              • #8
                wir benutzen sowas in der industrie

                https://www.ebay.de/itm/Multi-Cleane...4383.l4275.c10
                bleibt gesund
                gruß
                holger
                spider-krefeld

                FIAT 124 SPIDER KREFELD / NRW

                Feuer In Allen Töppen



                89.Stammtisch 124fiatspider.de/Forum/NRW

                fällt wegen corona leider aus

                Kommentar


                • #9
                  ja, gab ich mir damals eine sandstrahlkabine aus holz gebaut ( geht super ).
                  mit klappe vorne hab glaub ich schon mal in meinem Thread gezeigt...
                  Größe allein ist nicht entscheidend. Eine Biene sammelt an einem Tag mehr Honig als ein Elefant in seinem ganzen Leben.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Holger Beitrag anzeigen
                    wir benutzen sowas in der industrie

                    https://www.ebay.de/itm/Multi-Cleane...4383.l4275.c10
                    Nutzt du das auch an Motorteilen und Getriebe?
                    Aufsprühen, einwirken lassen und abspülen?
                    Darf der Reiniger ins Abwasser?
                    Grüße von der Saar,

                    Stefan

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Saar_CS0 Beitrag anzeigen
                      Darf der Reiniger ins Abwasser?
                      Tante Google ergab folgendes Datenblatt:
                      Empfehlung Nicht in die Kanalisation oder Gewässer gelangen lassen. Nicht in den Untergrund/Erdreich gelangen lassen. Entsorgung gemäß den behördlichen Vorschriften. Abfallschlüssel Produkt 070699 ABFÄLLE AUS ORGANISCH-CHEMISCHEN PROZESSEN; Abfälle aus HZVA von Fetten, Schmierstoffen, Seifen, Waschmitteln, Desinfektionsmitteln und Körperpflegemitteln; Abfälle a. n. g. Nicht kontaminierte und restentleerte Verpackungen können einer Wiederverwertung zugeführt werden . Kontaminierte Verpackungen sind wie der Stoff zu behandeln.
                      Kurz: nein.

                      Ciao,
                      Stefan
                      ø,¸¸,ø¤º°`°º¤ø¤º°`°º¤ø,¸¸,ø

                      Kommentar


                      • Saar_CS0
                        Saar_CS0 kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        Wer lesen kann ist klar im Vorteil ...
                    Lädt...
                    X