Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Holzarmaturenbrett furnieren - meine Erfahrungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Holzarmaturenbrett furnieren - meine Erfahrungen

    Da ich im Netz nur wenig Info zur Restauration meines Holzarmaturenbretts finden konnte, will ich hier einmal meine Erfahrungen und Vorgehensweise beschreiben. Es gibt sicher auch noch andere Möglichkeiten, für mich war aber auch eine vernünftige Kosten/Nutzen Lösung entscheidend.

    Ausgangszustand war ein durch einen Vorbesitzer in Wagenfarbe überlackiertes Originalarmaturenbrett. Der Versuch durch vorsichtiges Abschleifen das ursprüngliche Dekor freizulegen scheiterte. Es handelte sich nicht um Echtholzfurnier, sondern um einen Holzimitat-Aufdruck auf irgendeinem Kunstmaterial. So exakt kann man gar nicht schleifen und die bedruckte Schicht genau treffen ohne sie zu verletzen. Trägermaterial ist Sperrholz. Also habe ich mir Echtholzfurnier in „Mahagoni Sapeli“ besorgt, das sah für mich dem Orginal recht ähnlich. Aufgrund des Kunstmaterials wählte ich für den ersten Klebeversuch einen Kontaktkleber. Das hielt aber nicht sehr gut und drückte durch das Furnier durch. Der nächste Versuch mit normalem Holzleim, beidseits dünn und gleichmäßig auftragen, ca. 30 Min. antrocknen lassen und Aufbügeln funktionierte perfekt. Den Träger hatte ich mit sehr grobem Schleifpapier (40er) angeschliffen. Nach einer Abkühl- und Trocknungszeit wurde das Furnier feingeschliffen (240 und 600) und mit Holzlack matt lackiert. Den Holzlack habe ich leicht verdünnt und mit Pinsel aufgetragen. 2 – 3 Schichten mit 600er Zwischenschliff. Ich habe mich bewusst für matt entschieden und wollte auch keine absolut glatte geschlossene Oberfläche, sondern die Holzstruktur sollte noch erkennbar sein. Nur das Brett unten für den Schaltsack habe ich aus MDF neu gefertigt, die restlichen Teile wurden am Rand etwas kleiner geschliffen, da die Ausschnitte im lederbezogenen Armaturenbrett etwas enger waren. Die sichtbaren Ränder habe ich nach dem furnieren mit einem braunen Farbton deckend gestrichen. Leider habe ich nicht jeden Arbeitsschritt fotografiert, aber man hat ein paar Eindrücke. Jetzt hoffe ich, dass der Leim auch in Zukunft hält. Die ersten 3 Monate, auch bei Hitze, hielten perfekt.

    Grüße Joachim


  • #2
    Weitere Bilder
    Angehängte Dateien

    Kommentar


    • #3
      hi jojo,
      sehr gute Arbeit!
      Hast du an ein Gegenfurnier gedacht?!
      Ansonsten wird sich mit der Zeit das Teil verformen.
      Es biegt sich in der Regel zum Funier hin, da der Kleber das Material fixiert und das angeklebte Furnier sich zusammenzieht - hat mir mal ein Tischler gezeigt

      Nachtrag: Du kannst auch dickere Pappe von Hinten gegenkleben..

      ich hab im Netz nur auf die Schnelle ein Beitrag in einem Lautsprecherforum gefunden:
      http://www.visaton.de/vb/showthread.php?t=4099

      lg basso
      Größe allein ist nicht entscheidend. Eine Biene sammelt an einem Tag mehr Honig als ein Elefant in seinem ganzen Leben.

      Kommentar


      • #4
        sieht toll aus
        gruß
        holger
        spider-krefeld

        FIAT 124 SPIDER KREFELD / NRW

        Feuer In Allen Töppen



        80.Stammtisch 124fiatspider.de/Forum/NRW am 03.11.2019 ab 10.30Uhr
        im Cafe del Sol in Krefeld

        Kommentar


        • #5
          Danke für den Hinweis. Ja, ich habe darüber nachgedacht. Ich kenne das Problem auch. Der Handschuhfachdeckel ist sowieso auch von innen furniert worden. Das Dekor kann man ja sehen beim Öffnen. Die anderen Teile habe ich bisher noch nicht beidseits beklebt. Die beiden kurzen Blenden in der Mitte oben und das Teil mit den Armaturen hat nur kurze Längen bzw große Unterbrechungen, sodass ich hoffe ohne auszukommen. Nur unten beim Schaltsack sehe ich Gefahr. Ich werde es beobachten.
          Übrigens, ein befreundeter Schreiner hatte für neue Teile etwa 400 - 500 kalkuliert.
          Joachim

          Kommentar


          • #6
            Schaut wirklich Super aus, sehr gute Arbeit

            Kommentar


            • #7
              Wenn hier jemand Bedarf hat, oder Unterstützung braucht, einfach mal melden.

              Ich habe eine Vakuummembranpresse zum furnieren.

              kann auch aus Massivholz die Teile anfertigen...

              Viele Grüsse aus Bayern

              Kommentar


              • #8
                Kann man "Rohlinge" der Holzarmaturenbretter irgendwo kaufen, oder weiß wer eine Adresse wo man sich solche anfertigen lassen kann?

                Holz zuschneiden, furnieren, schleifen, lackieren usw. ist nicht unbedingt mein Ding. Die Ausschnitte für die Armaturen kann ich aber selber einbringen - Maschinen dafür (Fräse, Bohrwerk usw.) sind vorhanden.

                Ich habe eine einteilige Armaturentafel (+ Handschuhfachdeckel) und möchte auf der rechten Seite (da wo die Kontrollleuchten und Drehregler sitzen) zusätzliche Instrumente einbringen. Wäre schön wenn mir jemand einen Tipp geben könnte!

                LG Wolfgang


                PS: Bei "Chrisone" habe ich schon angefragt, aber noch keine Antwort erhalten.

                Kommentar


                • #9
                  hi weha,
                  es handelt sich ja um einfaches Sperrholz, welches mit furnier beklebt wird. das kann Dir jeder Schreiner / tischler, Möbelbauer machen
                  lg basso
                  Größe allein ist nicht entscheidend. Eine Biene sammelt an einem Tag mehr Honig als ein Elefant in seinem ganzen Leben.

                  Kommentar


                  • #10
                    Hi Basso,
                    nun ja - dem muss ich aber die originalen Teile hinlegen, oder die Konturen exakt vorgeben (also alles raus und wieder rein). Dachte das es evt. jemanden gibt der die als Vorgabe schon hat und Teile dieser Art anfertigt!

                    LG Wolfgang

                    Kommentar


                    • #11
                      Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann hast Du Armaturenbrett und oberer Teil Mittelkonsole in einem Stück und den Handschuhfachdeckel extra. Das ist ja sowieso eine individuelle Kombination, ich kann mir kaum vorstellen dass die jemand vorgefertigt anbietet. Du wirst wohl nicht drumherum kommen Deine Blenden als Muster zu verwenden oder sie einfach neu furnieren lassen. Wenn Du nicht auf den Wagen verzichten kannst würde ich die Teile kurz ausbauen und eine exakte Schablone aus Karton anfertigen, dann kannst Du in Ruhe die neuen Teile fertigen.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X