Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lenkstockschalter

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lenkstockschalter

    Hi Leute,
    seit kurzem habe ich ein Problem am Lenkstockschalter meines DS Bj.85. Der Hebel für Stand- u. Abblendlicht dreht durch und lässt sich 360° drehen. Wenn ich wieder auf gefühlt "Licht aus" drehe klackert es kurz davor von Richtung der Relais beim Handschuhfach. Stand- u. Abblendlicht geht, aber halt fast ohne Anhaltspunkt ( nur grüne Kontrolllampe). Lässt sich das irgendwie reparieren? Für Hilfe von euch wäre ich sehr dankbar...
    Gruß Stefan
    Zuletzt geändert von bassmucker; 22.06.2020, 21:43.

  • #2
    Hi Stefan,
    der gesammte Lenkstock lässt sich relativ gut überholen ( ich gehe mal davon aus, das er genauso wie beim CS0 aufgebaut ist), bei mir war die Blinker Neutralstellung beim zurückdrehen des Lenkrades defekt und ich habe Ihn komplett demontiert.

    Wenn Du den Lenkstockschalter ausbaust wirst Du sehen, das dieser mit einer Niete "verblombt" ist, welche wiederum eine Schelle hält, die die gesammte Schaltereinheit zusammenhält. Ich tippe darauf, das diese sich gelockert hat und deshalb der Hebel weiter zu drehen ist. Frei nach dme Motto kapputer machen geht nicht, würde ich Ihn auseinandernehmen und nachschauen. Vergiss aber nicht Dir genaustens abzufotografieren, wo die Kabel wieder hin gehören, sonst geht er nicht wieder richtig zusammen

    Ich hab leider genau davon mal wieder keine Fotos...

    Alles was ich gefunden habe ist folgendes:

    Oben bei dem Schwarzen Kabel sieht man das Loch der geöffneten Niete - dort ist der Metallring befestigt,
    der den Lenkstockschalter zusammenhält. Hoffentlich hat noch jemand ein besseres Foto

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Bildschirmfoto 2020-06-23 um 01.15.52.png Ansichten: 0 Größe: 1,31 MB ID: 7264

    Als "Beweis" ein Foto der Demontage:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Bildschirmfoto 2020-06-23 um 01.15.34.png Ansichten: 0 Größe: 4,77 MB ID: 7265

    hoffe es hilft ein bisschen zur Erklärung. Wenn nicht stehe ich Dir gern zur Seite
    Ist keine Raketentechnik...

    LG
    Basso
    Größe allein ist nicht entscheidend. Eine Biene sammelt an einem Tag mehr Honig als ein Elefant in seinem ganzen Leben.

    Kommentar


    • #3
      Hi Basso, der DS hat einen anderen Lenkstockschalter, hier wird das Stand- und Fahrlicht durch Drehen eines Lenkstockhebels geschaltet, der Lichtschalter links am Armaturenbrett entfällt dadurch.

      Angehängte Dateien
      Zuletzt geändert von jojo; 23.06.2020, 12:13.
      Pininfarina Spidereuropa 2,0 DS 1983 rot, seit 2/1984, nach 9 Monaten vom Erstbesitzer gekauft.
      Fiat 124 Spider AS 1400 1968 gelb, seit 5/2018

      Kommentar


      • #4
        ich habe eine anleitung von einem spideristi der den lenkstockschalter wegen dem standlicht aufgemacht hat

        da müßte man auch an den hebel rankommen um zu checken was da zu machen ist

        e-mail-adresse brauche ich
        gruß
        holger
        spider-krefeld

        FIAT 124 SPIDER KREFELD / NRW

        Feuer In Allen Töppen



        88.Stammtisch 124fiatspider.de/Forum/NRW

        am 04.10.2020 , ab 10.30 Uhr im Cafe del Sol in Krefeld

        Kommentar


        • #5
          Danke für eure Hilfe Basso und Holger. Habe durch reindrücken des Hebels das Ganze behelfsmäßig wieder in Griff bekommen. Werde wohl mittelfristig den Lenkstockschalter auseinanderbauen müssen. Da habe ich ja jetzt den Plan von Holger bekommen! Gruß Stefan

          Kommentar

          Lädt...
          X