Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fahrzeug CS1 - 1976 - lässt sich nicht starten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fahrzeug CS1 - 1976 - lässt sich nicht starten


    Hallo in die Runde,

    habe am Samstag mein Spider aus der Garage geholt. Nach 2 Kilometer am leichten Berg ging nichts mehr.

    Zuhause habe ich festgestellt, dass die Benzinpumpe nicht mehr geht. (Facet)

    Habe sie durch eine Pirburg ersetzt.

    Benzindruckprüfung ergab 0,15 bar

    Sicherung vor der Pumpe ausgetauscht.

    Pumpen Relais ersetzt.

    Benzinfilter gewechselt.

    Vergaserfilter am IDF gereinigt.

    Düsen ausgeblasen.


    Dann wollte ich das FZ starten.

    Der Motor hat nur 1 Sekunde gezündet.

    Dann habe ich zwischen Kerze und Zündkabel ein Prüfgerät dazwischen gesetzt.

    Es erfolgte nur ein kurzer Zündfunke.

    Zündkabel Zündspule und -Verteiler mit Kontaktspray gereinigt.

    Kein Erfolg


    Was kann das sein?



    LG Wolfgang

  • #2
    was für eine zündung hast du ?

    kontakt oder kontaktlos
    bleibt gesund
    gruß
    holger
    spider-krefeld

    FIAT 124 SPIDER KREFELD / NRW

    Feuer In Allen Töppen



    89.Stammtisch 124fiatspider.de/Forum/NRW

    fällt wegen corona leider aus

    Kommentar


    • #3
      habe eine Zündung mit Kontakt (Unterbrecher)

      Kommentar


      • #4
        kommt strom an der zündspule an ?

        kondensator , zündspule oder widerstand der spule wenn vorhanden
        bleibt gesund
        gruß
        holger
        spider-krefeld

        FIAT 124 SPIDER KREFELD / NRW

        Feuer In Allen Töppen



        89.Stammtisch 124fiatspider.de/Forum/NRW

        fällt wegen corona leider aus

        Kommentar


        • #5
          ... muss ich prüfen, habe ich zwar noch nie gemacht, aber ein digitales Multimeter habe ich.

          Kommentar


          • #6
            Fehler gefunden - es waren die beiden Choke-Gehäuse - Die Filter waren beide zu! Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: choke gehäuse.jpg
Ansichten: 316
Größe: 21,0 KB
ID: 6885

            Kommentar


            • #7
              Never ever hat die Kaltstartvorrichtung etwa mit dem von dir beschriebenen Verhalten zu tun. Die ist nur bei gezogenem Choke aktiv. Viele haben diese auch komplett ausgebaut und mit einer Platte verschlossen. Bei normalem Betrieb haben die überhaupt keine Wirkung.

              Du schreibst einmal, dass die Benzinpumpe defekt war und ausgetauscht wurde, ohne Erfolg. Dann war kein Zündfunke vorhanden?

              Wenn das Auto überhaupt nicht läuft, ist es entweder die Benzinversorgung oder die Zündung.

              Ist genug Sprit in den Vergaserkammern? Gibt es einen Funken, wenn du eine Zündkerze gegen Maße Hältst und zu starten versuchst?

              Wenn das geklärt ist, kann man weitersuchen.

              Viel Erfolg.
              Grüße
              Dietmar

              Kommentar


              • gray dog
                gray dog kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Hallo Dietmar,

                das "Vergnügen" mit den gereinigten Kaltstartvorrichtungen war nur kurz. Der Motor lief 5 Sekunden. War es Zufall? Es hat nichts gebracht.

                Danach habe die Kaltstartvorrichtung und den Choke rausgeschmissen und 2 Blindblatten mit Dichtung montiert.

                Der Vergaser hat Sprit. Die Kerzen sind nass.
                Benzindruck 0,2 bar gemessen vor dem Eingang des Vergasers.
                Die Zündspule und der Kondensator sind neu. An der Zündspule kommen 9,5 Volt gemessen an.

                Es gibt nur ein kurzer Zündfunke ca. 1-2 Sekunden, gemessen mit der Prüflampe zwischen Kerze und Stecker, bzw. Zündkabel, dann dreht der Anlasser
                ins Leere.
                Einen neuen Unterbrecher habe ich bestellt, soll mitte nächster Woche kommen.

                Kann es am Spannungsregler liegen? Habe noch eine LIMA 45 Ah mit externen Regler.

                Bin heute dran, die IDF`s nach deiner Original-Anleitung neu einzustellen.

                Gruss Wolfgang
                Zuletzt geändert von gray dog; 30.05.2020, 16:08.

            • #8
              wenn nur 9,5volt ankommen , würde ich mal eine provisorische neue leitung direkt von der batterie legen

              bleibt gesund
              gruß
              holger
              spider-krefeld

              FIAT 124 SPIDER KREFELD / NRW

              Feuer In Allen Töppen



              89.Stammtisch 124fiatspider.de/Forum/NRW

              fällt wegen corona leider aus

              Kommentar


              • #9
                Wenn er vorher gut gelaufen ist, dann lass die Vergaser in Ruhe. Auch die Kaltstartvorrichtung kannst Du eingebaut lassen. Ist nach längerer Standzeit manchmal doch hilfreich und hat im normalen Betrieb bei geschlossenem Choke keinen Einfluss.

                Dein Problem ist vermutlich eher auf der Zündungsseite zu suchen. Hat die Zündspule evtl. einen Vorwiderstand? Welche Spannung bringt die Batterie und wie weit bricht die Spannung beim Startversuch ein? Versuch mal, wie von Holger vorgeschlagen, direkt ein Kabel von der Batterie zur Zündspule bzw. dem Vorwiderstand. Dann könnte es evtl. das Zündschloss sein.

                Auch das Kabel von der Zündspule zum Unterbrecher solltest Du mal prüfen und das Zündkabel zwischen Zündspule und Verteiler. Auch ganz fies und schwer zu finden: kaputter Verteilerfinger.

                Spannungsfregler würde ich mal ausschließen. Wenn der defekt ist, wird entweder die Batterie nicht geladen oder du hast zuviel Spannung und die Batterie geht kaputt.

                Viel Erfolg und gutes Gelingen.
                Zuletzt geändert von Dietmar; 31.05.2020, 12:36.
                Grüße
                Dietmar

                Kommentar


                • gray dog
                  gray dog kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Hallo Dietmar Hallo Holger
                  vielen Dank, dass Ihr euch zu meinem Problem geäussert haben. Finde ich sehr nett.

                  Die Zündspule hat keinen Vorwiderstand.
                  Die Batterie hängt am Ladegerät. Nach 4 - 5 Startversuche hat die Batterie noch ca. 50 % Leistung.
                  Werde morgen das direkte Kabel von der Batterie zur Zündspule legen. Mal sehen, was passiert.
                  Das Zündschloss hatte schon einmal Probleme gemacht, wurde aber von meiner Werkstatt repariert. Werde die Belegung prüfen.
                  Einen neuen Verteilerfinger kann ich beschaffen, kein Problem.

                  Einen schönen Pfingsmontag.
                  LG Wolfgang

              • #10
                Hallo Dietmar
                Hallo Holger

                habe das Kabel von der Batterie zur Zündspule gezogen. Motor schlägt an, läuft 3 Sekunden und dann geht nichts mehr.
                Das Zündschloss habe ich ausgebaut und ein neues bei Dangl bestellt. (Premiumschloss 60 Euro)

                Habe die Kabel vom Zündschloss angeschaut. Lt. dem Kabel-Belegungsplan von Holger habe ich mehr Kabel zur Verfügung, als auf der Grafik.
                z. B.
                grau + grünschwarz (unten links)
                pink + blauschwarz (unten mitte) - würde ich zus. auf 15 legen ?
                hellgrün (Einzelkabel) (unten rechts)

                s. Bild im Anhang - Kabel im unteren Bereich.

                Die restlichen Farben sind klar.

                Grüsse aus Rottenburg Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Zündkabel vom CS 1.jpg
Ansichten: 260
Größe: 33,7 KB
ID: 6942

                Kommentar


                • #11
                  wann hast du die neue zündspule eingebaut ?

                  vor dem samstag als du den spider aus der garage geholt hast oder nach dem blackout ?

                  und was ist das für eine zündspule ? und bist du dir sicher das man die ohne vorwiderstand betreiben kann ?
                  bleibt gesund
                  gruß
                  holger
                  spider-krefeld

                  FIAT 124 SPIDER KREFELD / NRW

                  Feuer In Allen Töppen



                  89.Stammtisch 124fiatspider.de/Forum/NRW

                  fällt wegen corona leider aus

                  Kommentar


                  • #12
                    Hallo Holger,

                    die neue Zündspule habe ich am 25.5.2020 bei AET gekauft und nach dem blackout eingebaut.
                    Es ist eine Zündspule von NGK Stock-No. 48342 U1079. Wurde mir von aet empfohlen.

                    Zufvor war eine BERU ZS 106 auch ohne Vorwiderstand verbaut. Hat mir meine Werkstatt empfohlen und montiert. Lief 3 Jahre bis zum blackout.

                    Sicher bin ich mir nicht, ob die Zündspule auch ohne Vorwiderstand betrieben werden kann. Bin leider nicht vom vom Fach.

                    Gruss Wolfgang





                    Kommentar


                    • #13
                      ...ich glaube, der liebe Gott will nicht, dass ich Spider fahre

                      Kommentar


                      • #14
                        Hallo Wolfgang

                        ​​​​​​Ich wuerde wieder die gleiche Beru kaufen, die Du vorher hattest. hat ja 3 Jahre lang Funktioniert. Dann hast Du erstmal 1 Fehlerquelle ausgeschlossen. Dann alles durchmessen. Hat Holger schon beschrieben.
                        kannst auch die elektrische Benzinpumpe gegen eine originale mechanische austauschen. Geht sehr einfach und so kannst Du noch eine Fehlerquelle ausschließen.

                        Klaus

                        Kommentar


                        • #15
                          ist schon etwas verwirrend

                          was für einen verteiler hast du genau , bezeichnung

                          wie alt sind kontakte ? wie ist die einstellung ?

                          welche - und wie alt sind die zündkerzen

                          schraub bitte eine raus und halte sie an masse und starte , kommt dort ein sichtbarer zündfunke ? dein meßgerät sagt ja nichts über die stärke aus

                          und prüfe auch nochmal deine pumpe

                          zulauf abmachen in ein gefäss halten und laufen lassen

                          wenn es möglich ist , steuerzeiten zur vorsicht überprüfen , kompression prüfen

                          bleibt gesund
                          gruß
                          holger
                          spider-krefeld

                          FIAT 124 SPIDER KREFELD / NRW

                          Feuer In Allen Töppen



                          89.Stammtisch 124fiatspider.de/Forum/NRW

                          fällt wegen corona leider aus

                          Kommentar


                          • gray dog
                            gray dog kommentierte
                            Kommentar bearbeiten
                            hallo zusammen,
                            habe den ganzen Nachmittag geschraubt, geprüft und geflucht.

                            Zündschloss getauscht - übrigens, das graue Kabel und das grüne Kabel mit den schwarzen Punkten kommt auf INT

                            Unterbrecherkontakt getauscht

                            Kerzen getauscht

                            Neue Zündstpule geprüft - Strom kommt an. Prüflampe brennt.

                            Zuletzt habe ich festgestellt, dass das Kabel, das zum Unterbrecherkontakt führt, ist die Isolation beschädigt
                            Höchstwarscheinlich durch den Zündverteilerdeckel gequätscht worden.

                            Muss auf diesem Kabel zum Unterbrecher bei eingeschalteter Zündung die Prüflampe brennen?????????
                            Würde als "Bäcker-Lehrling" mal ja sagen.
                            Das ist nicht der Fall, Kann das der Bock sein. ??????

                            Leider ist es schon zu spät - werde morgen das Kabel austauschen.

                            Gürsse von meiner italienischen roten Diva
                        Lädt...
                        X