Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zündung versucht dann alles tot, Fehler?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zündung versucht dann alles tot, Fehler?

    Vielleicht kurz zu mir, nachdem ich höfflichst darum gebeten wurde. Ich habe einen 83 er Fiat 124 Spider Pininfarina seit knapp zwei Jahren. Ein Auto was ich mir die letzten Jahrzehnte gewünscht habe aber weder Zeit noch Mut hatte. Mut deswegen da ich kein Schrauber bin und ich weiß wie anfällig diese Autos sind. Ich habe es nun doch getan und bereue es nicht. Ich hoffe mir hier den einen oder anderen Tipp holen zu können und freue mic wenn ihr auch euer Wissen an mich teilt. Ich bin im Münchner Süden Zuhause. Wünscht ihr noch etwas von mir oder dem Auto zu wissen? Ich danke auf jeden Fall denen die mir schon mit hilfreichen Tipps weitergeholfen haben. Ich habe auch an die Sicherung gedacht, wusste nur nicht was der Auslöser war. Danke!!!


    Eine Frage an die Erfahrenen unter euch, ich wollte meinen Fiat aus seinem Winterschlaf holen. Die Batterie hatte ich ausgebaut und aufgeladen gehabt. Wir haben die Batterie eingebaut, Zündschlüssel gedreht, dire Lichter gingen kurz rot an, ein Klack wie ein Kurzschluss und alles war aus. Die Lichtmaschine und der Anlasser wurden schon erneuert. Kann mir jemand sagen was es sein könnte? Werde wohl das Auto in eine Werkstatt abschleppen müssen wenn ich hier keine selbstlösende Antwort finde. Freue mich auf Rückmeldung danke.
    Zuletzt geändert von Christinesfiat124spider; 08.05.2022, 09:10.

  • #2
    Begibt dich als erstes mal auf die Suche im Sicherungskasten.
    Gruß Reinhard 🤔

    Kommentar


    • #3
      Hi Christine,
      Das zu lösen dürftesehr einfach
      sein und den Aufwand des Abschleppens nicht wert sein.
      Lösung:
      Der erste Weg führt dich in einen größeren Elektroladen wie z. B. Conrad Elektronik. Da kaufst du dir ein Multized. Das ist ein Messgerät mit dem man Spannung, Strom und Widerstände messen kann. Hier ein Beispiel:
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Multized.jpg
Ansichten: 110
Größe: 133,1 KB
ID: 20031
      Die beiden Kabel verbindest du mit den Buchsen nach Farbe, das rote rechts.

      1) Dann mist du einfach mal durch Batterie + und - sollte kanpp über 12 Volt anzeigen.
      2) Dann mist du die Karosserie irgendwo am blanken Metall gegeg +12 Volt an der Klemme, nicht den Pol der Batterie. Auch das sollte 12V haben. Wenn das nicht der Fall ist eine der beiden Klemmen lose oder verschmutzt, was einen Kontkt verhindert.
      3) Als nächstes öffnest du die Motorhaube und siehst die den Magnetschalter am Starter an. Das ist ein sehr dickes Kabel, das an den Magnetschalter angeschraubt ist. Das sollte 12V gegen Masse haben.
      4) Und dann solltest du den Motor gegen eine andere metallene Stelle der Karosserie messen. Das sollte 0,00 Ohm anzeigen. Ist das nicht der Fall dann solltest du ein Massekabel kaufen und einbauen. Das ist entweder ein bewegliches fast fingerdickes Kabel oder ein breites geflochtenes Kupferband, dass die Verbindung zwischen Motor und Karosserie.

      Kommentar


      • #4
        Beim Starten fließt ein sehr hoher Strom,
        Wenn die Batterie z.B. schwach ist, dann hat sie vielleicht 12V, aber beim Starten sinkt die Spannung ab und die Lämpchen fallen aus.
        Ich kann mir nicht vorstellen, dass etwas anderes kaputt sien könnte, weil sehr viele verschiedene Dinge durch unterschiedliche Sicherungen gesichert sind. Dann fliegt eine Sicherung raus, die überlastet ist, aber alles andere bleibt an der Powerline.

        Das Messgerät wird keine unsinnige Ausgabe sein.Darum kauf dir ein gutes Gerät und gib besser mal 20 € aus. Vergewissere dich vor dem Kauf, dass das auch mit handlesüblichen Akkus betrieben werden kann (9Volt Block oder 4 mal 1,2V AA oder AAA). Im Notfall gibt es dafür überall Ersatz.

        Ich wünsche dir viel Erfolg.
        Gruß Wolfgang

        Kommentar


        • Christinesfiat124spider
          Christinesfiat124spider kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Danke dir für die ausführliche Beschreibung, wird gleich ausprobiert.

      • #5
        normalerweise stellt man sich erstmal anständig vor wenn man irgendwo neu ist

        auch wäre von vorteil zu wissen um welches spider-modell es sich genau handelt

        ich würde mir mal das zündschloß anschauen , nach dem ich die stromversorgung auf vorhandensein , geprüft habe
        bleibt gesund
        gruß
        holger
        spider-krefeld

        FIAT 124 SPIDER KREFELD / NRW

        Feuer In Allen Töppen



        101.Stammtisch 124fiatspider.de/Forum/NRW

        am Sonntag den 03.07.2022 im Cafe del Sol in Krefeld ab 10.00 Uhr

        Kommentar


        • #6
          danke für die nachträgliche vorstellung und willkommen hier im forum


          als erstes die polklemmen an der batterie prüfen , das sie richtig fest sind , ich gehe mal von aus das sie nicht defekt ist

          dann die anschlüße am anlasser prüfen , ob sie fest sind und nicht abgerissen

          das selbe an der lichtmaschine

          dann den stecker zum zündschloßes prüfen , da kokelt es schon mal wegen überlastung

          dann das zündschloß selbst , dort können innen die kontakte verschmort sein

          ps.

          deine fahrgestellnummer für das register wäre noch toll
          bleibt gesund
          gruß
          holger
          spider-krefeld

          FIAT 124 SPIDER KREFELD / NRW

          Feuer In Allen Töppen



          101.Stammtisch 124fiatspider.de/Forum/NRW

          am Sonntag den 03.07.2022 im Cafe del Sol in Krefeld ab 10.00 Uhr

          Kommentar

          Lädt...
          X