Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vergaserfrage 34 DMS 2

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vergaserfrage 34 DMS 2

    Hallo Spiderfans,

    hätte hier ein paar Fragen zu meinem Webervergaser 34 DMS 2 .

    Ihr könnt mir bestimmt sagen, wo ich die Leerlauf-Einstellschraube finde bzw. die Luftgemisch-Einstellschraube.
    Werde hierzu noch drei Bilder hinzufügen.
    Danke und beste Grüße an die Schrauber.

    H.Sanders




  • #2
    über diese drei schrauben wird er eingestellt

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Screenshot_2020-11-05 Weber 34 DMS 202=2 250.png
Ansichten: 137
Größe: 173,3 KB
ID: 9377

    die erste von links

    leerlaufgemisch-einstellschraube

    die zweite von links

    leerlaufregulierschraube in nebenschluss

    die dritte von links

    ist eigentlich vom werk eingestellt , aber darüber kann man den leerlauf auch noch einstellen

    bleibt gesund
    gruß
    holger
    spider-krefeld

    FIAT 124 SPIDER KREFELD / NRW

    Feuer In Allen Töppen



    89.Stammtisch 124fiatspider.de/Forum/NRW

    fällt wegen corona leider aus

    Kommentar


    • #3
      Hallo Holger,

      vielen Dank für die präzisen Antworten. Leerlauf-Gemischschraube ist klar, aber die Nebenschluss-Schraube ?
      Wie muss ich die Einstellen ? Gibt es hierfür auch irgend eine Standard-Einstellung ?

      Danke und beste Grüße
      Harry

      Kommentar


      • #4
        Hallo Harry,
        mit der ersten von links stellst du das Gemisch ein (CO-Wert z. B. 3%)
        Mit der zweiten von links das Standgas auf die entsprechenden Umdrehungen dann. (Z.B. 900 U/Min)
        die dritte von links = 1. von rechts ist vom Werk eigentlich eingestellt und geht praktisch über den Hebel direkt auf das Gestänge. Hier würde ich erst rangehen um Standgas einzustellen wenn’s mit der 2. von links nicht geht. Beigefügt noch Bilder des Vergasers.
        Grüsse
        Carsten

        Kommentar


        • #5
          Hallo Carsten,
          schön etwas von dir zu hören. Hatte zwischenzeitlich versucht dich zu erreichen.
          Danke fuer die ausfuehrliche Beschreibung. Werde es dann mal selber versuchen.
          Beste Grueße
          Harry

          Kommentar


          • #6
            Die ganz rechte Schraube am Drosselklappenhebel ist keine Einstellschraube, sondern eine Justierschraube für die Drosselklappe. Sie dient nur dazu, die Ruhestellung der Drosselklappe vorzunehmen (= ganz geschlossen). Mit der mittleren Schraube wird die Leerlaufdrehzahl über einen Bypass reguliert, der unterhalb der geschlossenen Drosselklappe ins Saugrohr mündet. Mit der linken wird das Leerlaufgemisch eingestellt.
            Zum Vergaserleerlaufeinstellen also nur diese beiden benutzen. Mit der Anschlagsschraube nur korrekte Einstellung der Drosselklappe vornehmen s.o., sofern erforderlich.

            Von dieser Konstruktion versprach man sich damals eine gewisse Emissionsminderung.

            Vergleichbares gab es bei den Solex PICT-3 Vergasern des VW Käfers ab 1970.

            c.

            Kommentar

            Lädt...
            X