Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Projekt 2022

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Projekt 2022

    Hallo miteinander,

    Ich möchte mich gerne kurz in der Runde vorstellen:

    Mitte der 90er Jahre habe ich mir mit einem Fiat Spider einen großen Traum erfüllt. Obwohl ich als Jugendlicher offenbar eine starke Prägung in Richtung Mercedes erfahren habe, so hatte sich mit der Alfetta meines Vaters in den 70ern wohl doch auch ein italienisches Virus eingeschlichen. Ursprünglich war ich mehr auf den Alfa Spider fixiert, aber nachdem ein Kumpel in der Nachbarschaft sich einen Fiat-Spider aus California zum Herrichten mitgebracht und ich mich eingehend mit diesem beschäftigt habe - Pininfarina-Karosse, Lampredi-Motor... - sollte es ein Fiat sein. Auf der Suche nach einem rostfreien US-Spider bin ich dann zu einem Spider gekommen, den ich nie haben und unter diesen Umständen nie kaufen wollte: Ein AS-Spider, Bj. 69 (und damit ein bisschen älter als ich), frisch lackiert in Italien in einem grün aus dem Alfa-Farbkasten, wie man es damals häufig beim 164 sah. Der stand in Stuttgart unter der Paulinenbrücke mit einem zu-verkaufen-Pappschild und ich kam zufällig vorbei.

    Kurz, ich habe den Kauf nicht bereut, und das Auto hat mich zuverlässig durch meine Studienzeit begleitet und viele Aus- und Urlaubsfahrten in die Alpen, nach Norditalien, in die Toskana und einmal auch bis nach Apulien mitgemacht - ohne viel Schrauberei und ohne jemals ernsthaft liegenzubleiben. Die letzte große Fahrt ging an den Galibier zur Tour, da fuhr der Lance Armstrong noch. Bilder kann ich nicht zeigen, denn das sind Dias...

    Einen gewissen Bekanntheitsgrad bekam er übrigens, als er das damals neue H-Kennzeichen erhielt und in einer Clubzeitschrift über ihn berichtet wurde:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1030868.jpg
Ansichten: 379
Größe: 359,2 KB
ID: 17919


    Dann kamen Beruf, Hausrenovierung, etc. und ein immer dringlicher scheinender Zahnriemenwechsel, für den mir die Zeit und der Mumm fehlte, hielten mich mehr und mehr vom Fahren ab. Und nun steht das Auto seit etlichen Jahren unbewegt in meiner Garage und nimmt Platz weg. Ab und an hatte ich damit gehadert, ihn einfach zu verkaufen nach dem Motto "alles hat seine Zeit". Aber irgendwie hänge ich an dem Kerlchen, und ich finde, er hat es verdient, wieder auf die Straße zu kommen, damit wir noch einmal zusammen den Spirito di Gran Turismo erleben.

    Eine Vollrestauration in Richtung "Neuzustand" wird das Auto substanzmäßig wohl nicht ohne unverhältnismäßigen Aufwand hergeben. Geplant ist also, ihn erstmal technisch wieder so zu richten, dass man guten Gewissens damit fahren kann und Spaß hat. Wie gesagt, damals habe ich außer etwas Standardwartung (Ölwechsel, Kühlwasser, Zündkerzen, Bremsen...) eigentlich nichts gemacht. Das Auto lief gut, und ich hatte damals auch nicht mehr Schrauber-Erfahrung. Mittlerweile sind bald 20 Jahre vergangen und ich habe - allerdings im Bereich Mercedes W123/W124/W201, die ich im Alltag nutze - einiges an Erfahrung sammeln "dürfen", die man damals bei den relativ neuen Autos nicht gebraucht hatte, also Schweißen, ZKD wechseln, Radlager tauschen, man lernt halt mit den Aufgaben. Losgehen wird es also demnächst mit dem Wechsel des Zahnriemens (noch vor dem ersten Start) und dem baldigen Einstellen der Ventile.

    Ich bin gespannt, wie sich das alles im Bereich Fiat Spider in Zeiten des Internets so anlässt. Meine letzte Ersatzteilebestellung bei einem der einschlägigen Händler erfolgte noch per Fax....

    Ich hoffe, dass mein Elan ob zu vieler anderer dringender Projekte und Aufgaben nicht wieder erlahmt (schließe ich nicht aus) und würde mich freuen, eure Unterstützung im Technik-Forum bei kniffligen Fragen zu bekommen.

    Viele Grüße und ein gutes Neues
    Lampredifan

  • #2
    Wir stehen Dir jederzeit mit Rat und Tat einem „das wird schon“ und einem erinnere Dich wie es war ihn zu fahren, dann machst du schon weiter“ zur Seite. Ich hoffe es geht bei Dir schneller als bei mir mit dem wieder fahren…

    Willkommen im Forum !

    lg
    basso
    Größe allein ist nicht entscheidend. Eine Biene sammelt an einem Tag mehr Honig als ein Elefant in seinem ganzen Leben.

    Kommentar


    • #3
      Willkommen im Forum und in Stuttgart. Am 2. Freitag im Monat treffen wir uns an unterschiedlichen Lokalitäten zum Stammtisch. Den Spiderclub und das Spidermagazin gibt es noch: https://www.fiatspider.de/der-club/clubmagazin . Coronabedingt werden wir dieses Jahr nicht mit dem Autohaus Winkler (Asperg, auf alte Italiener spezialisiert) nicht auf der Messe sein. Aber in Frühjahr werden wir uns wieder zu Ausfahrten in der freien Wildbahn treffen. Grüße Christoph
      Fiat 124 Spider 1979 2000 ie
      Abarth 124 2016

      Stammtisch Stammtisch 13.1.23 Hola Mexicana Tiergartenstraße 4, 71032 Böblingen (jeden 2. Freitag im Monat)
      Ausfahrt
      Treffen Pfingsten 2023 Ilmenau Thüringen, Herbst 2023 Wermelskirchen

      Kommentar


      • #4
        Herzlich willkommen bei uns, als AS Besitzer würde ich mich besonders freuen, wenn Du Deinen wieder zum Leben erweckst. Mit Sicherheit gibt es hier genug Hilfe für Dein Projekt, das klappt garantiert.

        Grüße Joachim
        Pininfarina Spidereuropa 2,0 DS 1983 rot, seit 2/1984, nach 9 Monaten vom Erstbesitzer gekauft.
        Fiat 124 Spider AS 1400 1968 gelb, seit 5/2018

        Kommentar


        • #5
          auch von mir ein herzliches willkommen hier im forum

          ich denke mal dein spider ist schon im club register gelistet , wenn er schon mal im heft vorgestellt wurde

          wenn nicht wäre deine vin-nummer und ein bild sehr nett

          auch gibt es hier eine umfrage im forum , welcher hier der älteste spider ist
          bleibt gesund
          gruß
          holger
          spider-krefeld

          FIAT 124 SPIDER KREFELD / NRW

          Feuer In Allen Töppen



          108.Stammtisch 124fiatspider.de/Forum/NRW

          am Sonntag den 05.02.2023 im Cafe del Sol in Krefeld ab 10.00 Uhr

          Kommentar


          • #6
            Herzlich willkommen und nur Mut!
            Weil ich vor ca. einem Jahr in ähnlicher Situation war erlaube ich mir meinen "Senf" dazuzugeben. Auch ich hatte Mitte der 90er einen Spider, allerdings CS0 Bj.´81, gekauft. Den habe ich bis 2008 im Alltagsbetrieb und auch zum Wintersport gefahren. Im Gegensatz zu deinem AS hatte ich etliche kapitale "Aussetzer". Was aber nicht dem verehrenswerten Herrn Lampredi anzulasten ist, sondern us-amerikanischen Bastlern und einer hiesigen Werkstatt, die u.a. den Zylinderkopf mit eingebauten (!) Ventilen "plan" zog. Usw. Dazu kamen mit den Jahren sich ausweitender Karosserierostder schon bei Kauf infiziert war und eine HU mit 11 Mängeln. Wobei in den vorangegangenen ich immer auf Anhieb die HU bestand! Kurz: ein top-Audi A6 für nur 4750€ machte den Spider zum Stehzeug. Nicht nur, daß er in der Garage im Wege stand, nein, es war für mich irgenwie eine persönliche Niederlage und "das hat er nicht verdient" . So, was tun? Das muß ich erwähnen: ich werde diesen Monat 70 mit einem jetzt 8jährigen Sohn. Es wäre ein zeit- und kostenaufwändiges Projekt geworden den CS0 wieder HUgerecht auf die Straße zu bringen. Deshalb habe ich selbigen in Zahlung gegeben und wieder einen CS0 mit HU bis 2023, der aber auch nicht perfekt war gekauft. Habe es nicht bereut und Corona ein Schnippchen geschlagen infolge Lustgewinns. Finanziell war es ein guter Deal. Und ich habe ein gutes Gefühl, den der mein Gewesene kommt wieder auf die Straße in anderer Hand.
            Das nur als Denkanstoß falls "alle Stränge reißen"

            Kuttel - bleibt alle gesund!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Snoopy Beitrag anzeigen
              Den Spiderclub und das Spidermagazin gibt es noch: https://www.fiatspider.de/der-club/clubmagazin .
              hehe, und den Ex-Redakteur gibt es auch noch! Ich kann mich an den Spider erinnern! Bist Du der Björn? Dann ist der Eintrag aus 1999 von Dir:
              Verein für Liebhaber des Fiat 124 Spider, mit vielen nützliche Informationen und der Möglichkeiten, sich mit anderen Spider-Fahrern zu vernetzen.

              (Link monatlich wechselnd)

              Und einen Update nehme ich auch gerne! ;-)

              Ciao Ralf

              Kommentar


              • #8
                Der Registerpapst findet alles ;-)
                Fiat 124 Spider 1979 2000 ie
                Abarth 124 2016

                Stammtisch Stammtisch 13.1.23 Hola Mexicana Tiergartenstraße 4, 71032 Böblingen (jeden 2. Freitag im Monat)
                Ausfahrt
                Treffen Pfingsten 2023 Ilmenau Thüringen, Herbst 2023 Wermelskirchen

                Kommentar


                • #9
                  Danke für den netten Empfang! Tja, das Internet vergisst nichts, scheint's. Ich muss gestehen, dass ich heute nicht mehr ganz so offenherzig mit diesem und jenem umgehen würde, wie man das früher so gemacht hat. Ich sag mal, ja, den Spider und den Fahrer gibt es also noch :-)

                  Der Gedanke, den AS zu verkaufen und mit der heutigen Erfahrung (und etwas mehr Geld in der Tasche, als in der Studizeit) einen besseren zu kaufen (wie auch immer man das definiert), kam mir durchaus auch schon. Aber dann denke ich: Wer kauft einen Spider, der schon ewig rumsteht und den man erstmal zum Leben erwecken muss, sowas ist doch nichts wert? Und irgendwie hängen doch eine Menge Emotionen genau an diesem Exemplar dran. Also mach ich mal einen Start-Versuch. Das heißere Röcheln des 1,4 l und der Benzinduft fehlen mir irgendwie schon.

                  Bilder gibt es in digitaler Form so gut wie keine. Dieses hier finde ich noch in der Ablage, ich vermute es ist etwas eingescanntes.



                  Das ganze hat noch ein paar Tage Verzug, da stehen noch ein paar Arbeiten am Alltagsauto an und außerdem ist es in der Garage momentan noch etwas unwirtlich. Dennoch bereite ich mich mental und teile- bzw. werkzeugtechnisch schonmal ein bissel vor.

                  Gleich mal eine Frage: Gibt es eigentlich im Netz irgendwo eine verfügbare Fiat-Ersatzteilliste mit den Original-Teilenummern des AS?

                  Viele Grüße
                  Lampredifan

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja die meisten Händler haben das ganz brauchbare Darstellungen. Und es gibt viele gute Quellen.
                    Wenn du runterscrollst gibt es Links zu vielen Quellen: https://tinyurl.com/3snynzhu

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Spider.jpg
Ansichten: 172
Größe: 49,8 KB
ID: 18038
                    Fiat 124 Spider 1979 2000 ie
                    Abarth 124 2016

                    Stammtisch Stammtisch 13.1.23 Hola Mexicana Tiergartenstraße 4, 71032 Böblingen (jeden 2. Freitag im Monat)
                    Ausfahrt
                    Treffen Pfingsten 2023 Ilmenau Thüringen, Herbst 2023 Wermelskirchen

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X